ᐅ Sitzmöbel fürs Klavier: Bänke, Stühle, Hocker

Pianisten verbringen oft Stunden an ihrem Klavier und sollten daher auf eine gesunde, unverkrampfte Haltung achten. Versuche, sich während des Klavierspielens auf einen Küchenstuhl zu setzen, enden schnell mit Rückenschmerzen, was wiederum gerade bei Kindern zu dauerhaften Haltungsschäden führt. Gutes Sitzen am Klavier ist eigentlich leicht zu erreichen. Es gibt zahlreiche Sitzmöbel für Tasteninstrumente, die in vielen verschiedenen Holzarten und Polstervarianten erhältlich sind. Daneben existieren Sondermodelle für Klavierhocker oder Bänke. Klassische Drehhocker verfügen über drei oder vier Beine. Klavierbänke für den Hausgebrauch gibt es ebenfalls in allen möglichen Variationen. Manche Modelle haben einen Stoff- oder Lederbezug, sind schwarz poliert oder in unterschiedlichen Holztönen erhältlich. Profis bevorzugen Sitzgelegenheiten, die einer starken Beanspruchung standhalten. Spezielle Duobänke ermöglichen sogar ein Musizieren zu zweit. Die Unterschiede, worauf es ankommt und welches Sitzmöbel sich für wen am besten eignet, verraten wir in diesem Ratgeber.

Diese Klavierstühle sind Besonders Beliebt

Bestseller Nr. 1
CASCHA Keyboard Bank höhenverstellbar I Klavierhocker klappbar I Pianobank gepolstert & pflegeleicht I Keyboard Hocker Klavierstuhl Piano Stool I Keyboard Bench Kunstlederbezug matt-schwarz
  • HOHER KOMFORT Genussvoll Spielen auch über Stunden mit einer gut gepolsterten & großen Sitzfläche I Durch das zeitlose Design & dem edlen Kunstlederbezug ist der Keyboard-Stuhl ein optisches Highlight
  • PERFEKTER SITZ Der stabile und robuste Piano Keyboard Stool sorgt durch rutschfeste Gummifüße für einen sicheren Halt I Die Sitzfläche beträgt 30x40 cm I Sitzhöhe zwischen 42-50 cm einstellbar
  • HÖHENVERSTELLBAR Die Keyboard-Klavierbank ist dreifach höhenverstellbar für eine individuelle Anpassung an Ihre Körpergröße I Dies ermöglicht ein deutlich angenehmeres & ergonomisches Sitzen
  • BESTE WAHL Der Cascha Keyboard Piano Chair ist ein robuster Keyboard Sitzhocker zusammenklappbar leicht zu verstauen und der perfekte Begleiter für jede Situation - oder zur Aufbewahrung zu Hause
  • HOCHWERTIG Wie alle Cascha Produkte wird die klappbare Keyboardbank unter höchstem Fertigungsstandard produziert. Dies ermöglicht eine lange Lebensdauer und anhaltende Freude am Musik Zubehör
Bestseller Nr. 2
Classic Cantabile Pianobank Schwarz-matt (Höhenverstellbar von 47-56cm, Spindelmechanik, Sitzfläche 55 x 32cm, schwarzer Velourbezug, stabil)
  • Hochwertige Pianobank, Massivholz
  • Velourbezug in Schwarz, Höhe verstellbar von 47 bis 56 cm
  • Leichtgängige Spindelmechanik, rutschfeste Gummifüße
  • Maße der Sitzfläche: 55 x 32 cm, Farbe: schwarz matt
  • Inklusive Werkzeug für den Aufbau
Bestseller Nr. 3
NAVARRA Pianobank/Klavierbank Elegance Rosenholz matt, höhenverstellbar durch Scherenmechanik
  • QUALITÄT DIE ÜBERZEUGT: Navarra Pianobänke Elegance – Unsere Pianobänke überzeugen nicht nur durch ihre klassische, edle Optik sondern bieten ihnen auch viele hochwertige Ausstattungsmerkmale
  • ROBUST UND LANGLEBIG: aus Massivholz hergestellt, die Füße sind durch Schraubdübel hochfest mit Gestell fixiert
  • BEQUEM: Velours Sitzbezug Farbe schwarz, Sitzfläche 52 x 30 cm
  • EINFACH UND SICHER IN DER HANDHABUNG: leichtgängige Höhenverstellung über präzise Scherenmechanik
  • ANPASSUNGSFÄHIG: Höhe 45 - 58 cm
Bestseller Nr. 4
Classic Cantabile Pianobank Kirsche-matt (Höhenverstellbar von 47-56cm, Spindelmechanik, Sitzfläche 55 x 32cm, schwarzer Velourbezug, stabil)
  • Hochwertige Pianobank aus Massivholz
  • Kordbezug in Schwarz, Höhe verstellbar von 47 bis 56 cm
  • Leichtgängige Spindelmechanik, rutschfeste Gummifüße
  • Maße der Sitzfläche: 55 x 32 cm, Belastbarkeit: max. 120 kg
  • Farbe: Kirsche hell matt
Bestseller Nr. 5
Classic Cantabile Pianobank Schwarz-Hochglanz (Höhenverstellbar von 47-56cm, Spindelmechanik, Sitzfläche 55 x 32cm, schwarzer Velourbezug, stabil)
  • Hochwertige Pianobank aus Massivholz
  • Kordbezug in Schwarz, Höhe verstellbar von 47 bis 56 cm
  • Leichtgängige Spindelmechanik, rutschfeste Gummifüße
  • Maße der Sitzfläche: 55 x 32 cm, Belastbarkeit: max. 120 kg
  • Farbe: schwarz hochglanz
Bestseller Nr. 6
Grandma Shark Höhenverstellbare Deluxe-Klavierbank aus Holz, Hocker, Tastaturbank mit Aufbewahrung, gepolsterter Luxus-Sitz aus weichem PU-Leder
  • Produktmaterial: Hartholz + Mehrschichtplatte + PU + P2 Dichteplatte Produktgröße: 64x35x45-55 cm Massivholzfüße sind Hartholz, Größe: 45-55 cm Hocker Schwammgröße 30 D, Schwammstärke 3,5 cm.
  • Schemeloberfläche: PU-Leder + mehrschichtiges Brett + Schwamm + nichtgewebtes Gewebe, kann alle Arten versehentliches Brennen des Klavierschemels effektiv verhindern, um Ihre Sicherheit sicherzustellen
  • Robust und langlebig: Dieser Aufbewahrungshocker besteht aus hochwertigem Massivholz, Schwamm, mitteldichten Faserplatten und anderen Materialien. Langlebig und hohe Tragfähigkeit.
  • Unter dem Deckel befindet sich eine geräumige Aufbewahrungsbox zur Aufbewahrung von Musik, Büchern und anderem Zubehör, damit Ihre Artikel ordentlich und ordentlich sind. Die Bodenplatte ist dick und langlebig.
  • Schwarzer Lack für die meisten dunklen Klaviere Bequem und langlebig
Bestseller Nr. 7
DREAMADE Klavierhocker, Klavier Bank höhenverstellbar, Klavierbank mit Stauraum, Pianobank Schminkhocker Hocker, Schwarz
  • Verstellbare Höhe – Der Klavierhocker ist hohenverstellbar. Mit dem Knopf können Sie die Höhe leicht verstellen, um die Bedürfnisse zu erfüllen.
  • Mit Stauraum – Einen Stauraum des Klavierhockers können Sie sehen, wenn Sie die Stuhlabdeckung öffnen. Hier können Sie kleine Gegenstände aufbewahren.
  • Stabile Struktur – Mit hochwertigem Holz und vier Füßen wird die Stabilität des Klavierhocker erhöht.
  • Einfach Reinigung –Die Oberfläche des Klavierhockers ist mit PU-Leder bezogen. Mit einem feuchten Lappen kann der Klavierhocker einfach gereinigt werden.
  • Rutschfeste Füße – Die Füße von dem Klavierhocker verfügen über nicht nur Anti-Rutsch Design, sondern auch die Beschädigung des Bodens reduzieren.
Bestseller Nr. 8
Classic Cantabile Pianobank Buche-matt (Höhenverstellbar von 47-56cm, Spindelmechanik, Sitzfläche 55 x 32cm, schwarzer Velourbezug, stabil)
  • Hochwertige Pianobank, Massivholz
  • Velourbezug in Schwarz, Höhe verstellbar von 47 - 56 cm
  • Leichtgängige Spindelmechanik, rutschfeste Gummifüße
  • Maße der Sitzfläche: 55 x 32 cm, Farbe: Buche
  • Inklusive Werkzeug für den Aufbau
Bestseller Nr. 9
Stagg 25013287 KEB-A10 X STYLE Keyboard THRONE
  • Folding legs, Padded, Black Vinyl Covered Seat.
  • Single braced.
  • 4 positions with safety lock-screw.
  • Height range 52cm-65cm. Weight 4.8kg
  • Black finish
Bestseller Nr. 10
Classic Cantabile Keyboardbank Deluxe schwarz (5cm Schaumstoffpolsterung, 4-stufig höhenverstellbar, zusammenklappbar, stabil, leichte Montage)
  • Deluxe Bank für Keyboard oder Piano, extra breite Sitzfläche
  • 5 cm dicke, bequeme Schaumstoffpolsterung, robuster, pflegeleichter Kunstlederbezug
  • Höhenverstellung mittels Bolzensystem, stabile Klemmschrauben zur Fixierung
  • Gummifüße, platzsparend zusammenlegbar, höhenverstellbar von 47 bis 56,5 cm
  • Sitzfläche: 53 x 24 cm, Gewicht: 5,1 kg, Belastbarkeit bis zu 100kg, Farbe: Schwarz

Die Unterschiede: Klavierhocker VS Klavierbank VS Klavierstuhl

Grundsätzlich wird zwischen Bänken, Hockern und Stühlen unterschieden. Kriterien für den Kauf von Möbelstücken, die speziell dem Klavierspielen dienen, sind neben der bevorzugten Bauart die passende Optik, ein robuster Stand, Beinfreiheit und eine gute Verarbeitung. Bei Bänken, Hockern oder Stühlen sollte immer die Höhenverstellbarkeit selbstverständlich sein.

Eine Klavierbank wird auch als Flügelbank oder Konzertbank bezeichnet. Kennzeichen ist ein Metallgestell, durch das die Bank in seiner Höhe verstellt werden kann. Die jeweililge Mechanik kann aus einer einfachen Hebemechanik aber auch aus einer doppelten Mechanik bestehen.

Bei der Hebemechanik erfolgt das Verstellen der Höhe stufenlos, wobei die Mechanik selbst längs an der Bank befestigt ist. Bei der doppelten Mechanik, die auch als Scherenmechanik bezeichnet wird, befindet sich die Befestigung an den kürzeren Seiten der Klavierbank. Auch hier erfolgt die Höhenverstellung stufenlos und kann meist mit einer Sitzhöhe zwischen 47 und 56 Zentimetern eingestellt werden.

Eine Sonderform bilden Glissandobänke, bei denen die Höhe durch eine Ölhydraulik verstellt werden kann. Wahlweise ist sogar eine Skala erhältlich, die eine stufenlose Einstellung der Sitzhöhe ermöglicht.

Spezielle Duettklavierbänke bestehen entweder aus einer durchgehenden oder einer geteilten Sitzfläche. Bei Modellen mit geteilter Sitzfläche lassen sich die Höhen unabhängig voneinander verstellen.

Einige Klavierbänke verfügen über ein Notenfach, in dem Notenmaterial bequem verstaut werden kann.

Ein Klavierhocker besteht aus einem Drehstuhl mit drei oder vier Beinen, der in der Regel über eine runde Sitzfläche verfügt. Eine Sonderversion ist eine Gondel, die einen rechteckigen Sitz hat. Klavierhocker sind in der Regel mit einer Metallspindel ausgestattet, mit der die Sitzhöhe reguliert werden kann.

Klavierstühle verfügen ebenfalls über eine höhenverstellbare Sitzfläche. Sie sind zusätzlich mit einer Rückenlehne versehen und ebenfalls mit einer entsprechenden Mechanik ausgestattet.

Die Beine von Hockern oder Stühlen werden zwischen rund, gerade, vier- oder achteckig unterschieden. Daneben gibt es Versionen im Stil des Chippendale beziehungsweise Empire. Die Beine können zudem dadurch voneinander unterschieden werden, ob sie geleimt, gezapft oder verschraubt wurden.

Die Beine von Klavierbänken sind in der Regel mit rutschfestem Gummi versehen.

Keyboardbänke besitzen X-Beine, die meist dreifach höhenverstellbar sind. Die Beine werden unter der Sitzfläche eingehängt und durch Schrauben fixiert.

Design & Komfort

Die zum Möbelstück gehörende Polsterung sorgt für einen angenehmen Sitz des Pianisten. Sie sollte möglichst dick sein und schnell wieder ihre ursprüngliche Form annehmen. Es gibt Varianten aus Mikrofaser, Kunstleder, Velours, Cord, Samt oder Echtleder. Bei vielen Modellen lässt sich der Bezug der Sitzfläche herausnehmen.

Pianisten, die Wert auf die Optik der Sitzgelegenheit legen, sollten ein zum Instrument passendes Design und eine dazugehörende Farbe auswählen. Klavierhocker werden meist aus Holz gefertigt und passen optisch hervorragend zu Klavieren. Die Holzfarbe sollte mit der Farbe des Klaviers abgestimmt sein. Allerdings gibt es in der Farbgestaltung fast keine Grenzen. Manche Sonderanfertigungen sind sogar in Blau oder Rosa erhältlich.

Auf die Haltung kommt es an

Haltungsschäden und Rückenschmerzen bilden sowohl bei Anfängern als auch gestandenen Pianisten ein großes Problem. Deshalb sollte von Anfang an die richtige Sitzhaltung beim Klavierspielen beachtet werden. Ein Klavierspieler darf weder zu tief noch zu hoch und gleichzeitig weder zu nah oder zu weit vom Instrument sitzen. Entscheidend sind Sitzposition, Armhaltung sowie die Haltung von Fingern und Hand. Der richtige Sitz ist wichtig für die eigene Gesundheit, aber auch das eigentliche Spiel. Die Finger sollten beweglich und unverkrampft sein. Eine falsche Körperhaltung kann eine Kettenreaktion auslösen, die sich nämlich bis zu den Fingern auswirkt.

Nur durch die richtige Sitzposition kann eine korrekte Spieltechnik entwickelt werden. Zudem soll sie Hand- oder Rückenschmerzen vorbeugen. Deshalb sollten schon Anfänger um eine optimale Haltung beim Klavierspielen bemüht sein, zumal sich eine falsche Haltung später nur schwer korrigieren lässt.

Klavierspieler, die ihre richtige Sitzhöhe finden wollen, sollten sich in der Mitte an das Klavier setzen. Entscheidend ist eine aufrechte Haltung, bei der Schultern und Arme entspannt sind. Wird der Daumen auf eine Klaviertaste gelegt, bilden Daumen und Unterarm eine leichte Linie, bei der der Unterarm nicht abgewinkelt wird. Der Ellbogen sollte sich bei dieser Haltung nur einige wenige Zentimeter über dem Handgelenk befinden. Daneben sollte der Oberschenkel waagrecht zum Boden angeordnet sein. Die Unterschenkel sollten sich in einer senkrechten Position befinden, während die Füße leicht angewinkelt sind, um die Pedale des Klaviers gut zu erreichen.